Sportbootfahrschule Wathlingen Wienhausen seit 1997
Sportbootfahrschule Wathlingen Wienhausen seit 1997   

Grundlage

Sportbootführerschein-Binnen:

Sportbootführerscheinverordnung-Binnen Amtlich vorgeschrieben auf allen Binnenschifffahrtsstraßen, d.h. innerhalb des Geltungsbereichs der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung (z. B. Lahn, Neckar, Main, Saale, diverse Kanäle, Binnenbereiche der Elbe, Weser) und der Schifffahrtspolizeiverordnungen für Rhein, Mosel und Donau.


Erforderlich zum Führen von Sportbooten mit einer Länge von weniger als 15 m, die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03 kW  (15 PS)) ausgestattet sind.

Für Fahrzeuge außerhalb des Rheins gelten die bis zum 31. Dezember 1997 erteilten Sportbootführerscheine-Binnen ohne weiteres mit der bisherigen Berechtigung (< 15 m3 Wasserverdrängung) weiter.

 

Voraussetzungen für den Erwerb (Auszug):
Mindestalter 16 Jahre; körperliche und geistige Tauglichkeit (ausreichendes Sehvermögen, ggf. mit Sehhilfe; ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen; ausreichendes Hörvermögen, ggf. mit Hörhilfe); Zuverlässigkeit (Vorlage eines Kfz-Führerscheines bzw. Führungszeugnisses für Behörden, grundsätzlich jedoch nicht bei Bewerbern unter 18 Jahren).

Prüfungen werden von den Prüfungsausschüssen des Deutschen Motoryachtverbandes abgenommen.

 

Motorboot-Praxis

Für die amtlichen Sportboot-Führerscheine See und Binnen müssen Sie einepraktische Prüfung ablegen. Das setzt Kenntnisse und Übungen voraus, die Sie auf Ausbildungsfahrten unter Anleitung eines erfahrenen Praxisausbilders erlernen.
Um die nachstehenden Prüfungselemente einzuüben, hat der Bundesminister für Verkehr, zusammen mit den Fachverbänden, eine Empfehlung von mind. 5 Zeitstunden zu unterschiedlichen Tageszeiten vorgegeben. Die Praxisfahrten- und Prüfungen für beide Scheine können auf Binnengewässern durchgeführt werden

 

Zum Prüfungsstoff gehören folgende Fahrmanöver und Fertigkeiten

  1. Ablegen vom Steg

  2. Anlegen am Steg

  3. Rettungsmanöver, "Person über Bord" (auch "Mann über Bord-Manöver" genannt)

  4. Wenden auf eingem Raum

  5. Kursgerechtes Aufstoppen

  6. Kursgerechte Rückwärtsfahrt

  7. Kursgerechte Kompassfahrt

  8. Schiffahrtszeichen und Landmarken erkennen und entsprechend manövrieren.

  9. Anlegen einer Rettungsweste und eines Sicherheitsgurtes

  10. seemännische Knoten sicher vorführen, ihren Namen und Verwendungszweck nennen.

Sportbootfahrschule-Wathlingen / Wienhausen

Skipper Detlef und Tanja Kirchner

 

Splettkampsweg 24,

29324 Wienhausen/Nordburg

 

Tel. 05082-915904

Mobil 0171-7534893

 

kirchner.d@t-online.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Sportbootfahrschule-Wathlingen | Impressum